Logistik

Inter Link liefert rund um den Globus.
Verlässlich und pünktlich.

Die tägliche Herausforderung: ob zu Wasser, in der Luft oder auf der Straße – nicht selten ist eine Kombination der Transportwege vonnöten, um die über 6.000 [Verkaufsstellen] weltweit mit unseren Produkten zu beliefern. Eine Hürde stellt dies nicht dar. Im Gegenteil: Wir verstehen dies als Herausforderung, um täglich effizienter zu werden.

EDV-Anbindung

Kunden können über EDI (Electronic Data Interchange), Inter Link SAS Webshop sowie über modernste EDV-gestützte Möglichkeiten rund um die Uhr Waren bestellen. Auch EDV-Direktanbindungen mit unseren Kunden sind durch topaktuelle Software und Warenwirtschaftssysteme jederzeit möglich. Wir bieten nicht nur Mixcontainer oder Lkw Bezüge an, sondern liefern auch kostengünstig Direktcontainer an jede Kundenadresse weltweit.

Lagerkapazität

Mit unserer riesigen Lagerkapazität können wir mit einer kurzfristigen Reaktionszeit und verfeinertem Logistik-Setup weltweit Waren zum Geschäftspartner transportieren. Das verstehen wir unter Flexibilität.

Kosteneffizienz –
Rohstoffe direkt kaufen

Der weltweite Markt für Rohstoffe bietet nicht nur beträchtliche Potenziale, um Kosten zu sparen. Auch hinsichtlich der Verfügbarkeit lässt sich die [Produktion] über alle Standorte verlässlich absichern.

Auf der Basis dieser Vorteile ist es wenig verwunderlich, dass Inter Link in puncto Einkauf auf das eigene Know-how vertraut. Rohstoffe wie Holz, MDF Spanplatten, Glas und Stahl für die eigenen Werke, eine Vielzahl an Beschlägen oder auch Komplettprodukte werden von unserem zentral organisierten Einkauf disponiert und wenn notwendig im Crosstrade verschifft. Voraussetzung für das harmonische Funktionieren ist neben exzellenten Materialkenntnissen auch ein hohes Maß an termingerechter Einkaufssteuerung und Kenntnisse der weltweiten Cross-Over-Logistik.

Lieferungen
»just in time«

Garanten für die pünktliche Zulieferung aller erforderlichen Rohstoffe sind die Mitarbeiter. Ihnen kommt eine zentrale Funktion zu, die sprichwörtlich formuliert »Nerven wie Drahtseile« erfordert. Denn: Nach dem Vorbild der Automobilindustrie muss die Zulieferung der Rohstoffe ebenso »just in time« erfolgen wie die Auslieferung der fertigen Möbel.

Qualitätssicherung

Zur Qualitätssicherung ist der regelmäßige und konsequente Besuch sämtlicher Rohstoffmärkte eines der wichtigsten Elemente unseres Lastenhefts.

Nicht zuletzt aus diesem Grund bereisen Mitarbeiter des Zentraleinkaufs alle Lieferanten und Fachmessen, die für unseren Geschäftsbereich von Bedeutung sind. Dabei werden auch bewährte Strukturen einer ständigen und kritischen Überprüfung unterzogen. Nach dem Motto »Das Bessere ist des guten Feind« werden zum Beispiel Lieferstrukturen in Frage gestellt und gegebenenfalls optimiert.

Innovationen

Innovationen kommen aus allen Unternehmensbereichen und betreffen nicht selten die Weiterentwicklung bestehender Produkte.

Neben den Hinweisen aus dem Kreise unserer [Kunden] kommen viele Detailverbesserungen aus dem Einkauf.

Ein Umstand, der sich für alle bezahlt macht: Langjährige Kunden können die Auswirkungen dieser übergreifenden Optimierungsstrategie an einer stabilen Preisgestaltung ablesen – aller Weiterentwicklung bei den Produkten zum Trotz.

Logistische Herausforderungen

Für unsere Kunden bewegt die Link- Firmengruppe Waren in der ganzen Welt. Wir verschiffen Produkte bis zu eineinhalb Mal rund um den Globus. Grundlage dafür ist eine effektive Logistik, die sich in eindrucksvollen Zahlen ausdrücken lässt. So importieren wir jährlich rund 3.000 Container.

Hinzu kommen zahllose Luftfrachtsendungen. All dies organisieren wir eigenständig – von der Verschiffung in den Häfen bis hin zum Transport in unsere Läger. Dabei stehen kompetente und leistungsstarke Logistikpartner an unserer Seite, denen wir seit Jahren vertrauen.